Turngemeinde Schura

Sie befinden sich auf: Turnen + Leichtathletik > Aktuelles

Erfolgreicher Startschuss zur Leichtathletik-Saison 2020

Für die Leichtathleten der TG Schura fiel am Samstag, 07.03.2020 der Startschuss zum Kinder-Leichtathletik-Cup und damit auch zur Leichtathletiksaison 2020.

Bereits zum zweiten Mal empfing der TV Möhringen als Veranstalter die Nachwuchsleichtathleten des WLV-Kreises Tuttlingen zur Auftaktveranstaltung des 10. KiLA-Cups in der Möhringer Sporthalle.

Mit 15 jungen Athleten war die TG Schura stark vertreten und konnte die Teams „Die hellblauen Tornados“ (U12), „Die hellblauen Flitzer“ (U10) und „Die kleinen Früchtchen“ (U8) (Mischteam mit Spaichingen) ins Rennen schicken.

Die 15 Sportler gaben in ihren jeweiligen Altersgruppen wieder einmal ihr Bestes und absolvierten die unterschiedlichen Disziplinen mit vollem Erfolg. Nach spannenden Wettkämpfen fieberten die jungen Athleten der Siegerehrung entgegen.

Mit Platz 1 für unsere Jüngsten (U8) im Mischteam mit 2 Kids aus Spaichingen standen Ida, Franziska und Sidney ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Das Team „Die hellblauen Flitzer“ (U10) mit Leonie, Sophie-Theresa, Jana, Nora, Mathilda, Dominik und Jan erkämpfte sich den 4. Platz.

Und unsere Ältesten, das Team „Die hellblauen Tornados“ mit Sarah-Marie, Tabea, Jan, Luis und Linus, erreichte den 6. Platz.

Ein gelungener Auftakt für unsere Kids sowie deren Trainer in die Leichtathletik-Saison 2020!

Macht weiter so! Wir sind stolz auf Euch!

Die Disziplinen der jeweiligen Altersgruppen:

U8 – Hoch-Weitsprung, beidarmiger Stoß, Einbein-Hüpf-Staffel, Hindernis-Sprint-Staffel

U10 – Hoch-Weitsprung, Stoßen seitlich, Wechselsprünge, Hindernis-Sprint-Staffel

U12 – Schersprung, Stoßen 3-Schritt-Rhythmus, Fünfsprung, Hindernis-Sprint-Staffel

Zum Seitenanfang

Abteilungsversammlung 2020

Jahresversammlung Turngemeinde Schura 1893 e.V. - Abteilung Turnen/Leichtathletik am 05.03.2020

Abteilungsleiter Mate Jovic kann auf ein weiteres erfolgreiches Übungsjahr zurückblicken und stellt sich neuen Herausforderungen!

Bei der Abteilungsversammlung am Donnerstag, 05.03.2020 konnte der Abteilungsleiter einige Übungsleiter und Mitglieder aus der Abteilung und dem Gesamtverein begrüßen.

Mit einem Rückblick über das letzte Übungsjahr eröffnete Jovic die Versammlung. Die Eindrücke dieses Jahres seien durchweg positiv gewesen, betonte er. Höchst zufrieden konnte er feststellen, dass sich die einzelnen Angebote großer Beliebtheit erfreuen und seit Jahren in bewährter Form wie von selbst laufen.

Die Übungsleiter hatten selbst noch Gelegenheit, aus ihren Gruppen zu berichten. Aufgrund der großen Nachfrage mussten einige der Kindergruppen im vergangenen Jahr eine Aufnahmestopp einrichten. Auch Jugendleiterin Doris Fischer berichtete über das gemeinsame Sommerabschlussfest der Kindergruppen sowie über die erfolgreiche Durchführung der Kinder-Nikolaus-Feier im Dezember.

Bei der darauffolgenden Entlastung des Abteilungsvorstandes konnte TG-Vorsitzende Ellen Schweser feststellen, dass der Übungsbetrieb, in der mit über 300 Mitgliedern größten Abteilung der TG Schura reibungslos abläuft und sich das sportliche Angebot bei Klein und Groß starker Beliebtheit erfreut. Mit einem Dank an alle Übungsleiter und deren ehrenamtliches Engagement konnte sie der Versammlung die Entlastung des Abteilungsvorstandes bedenkenlos empfehlen.

Nach einstimmiger Entlastung ging es zu den Wahlen. Zu besetzen waren die Posten des Abteilungsleiters, der Jugendleiterin und eines Beisitzers. Da sich hier alle bisherigen Amtsinhaber wieder zur Verfügung gestellt hatten, konnten die Wahlen zügig durchgeführt werden. In ihren Ämtern wurden Mate Jovic (Abteilungsleiter), Doris Fischer (Jugendleiterin), Ulrike Kohler (Beisitzerin) für zwei weitere Jahre bestätigt.

Zum Ende der Versammlung wagte Mate Jovic noch einen Ausblick auf die kommenden Aufgaben. So muss z. B. für das Kinder- und Vorschulturnen schnellstmöglich ein neuer Übungsleiter gefunden werden. Die bisherige Verantwortliche muss aus privaten Gründen zurücktreten. Des Weiteren würde die Abteilung gerne noch zwei zusätzliche Angebote installieren. Im Jugendbereich steht hier die Zielgruppe „Jungs ab Klasse 5“ im Fokus. Bei den Erwachsenen möchte man ein Angebot für Senioren einrichten.

Zum Seitenanfang

Nikolaus und Knecht Ruprecht besuchen die TG-Kinder

Nikolaus schaut auf seinem Weg auch bei den Kindern der TG Schura vorbei

Am Samstag, 07.12.2019 fand die alljährliche Kinder-Nikolausfeier der Turngemeinde Schura statt.

Auch in diesem Jahr hatte sich das Planungsteam wieder etwas Besonderes für die jüngsten TG-Mitglieder einfallen lassen. Zahlreiche Kinder folgten der Einladung zu den „Nikolaus-Winterspielen“ auf dem Vereinsgelände.

Nach dem Eintreffen der Kinder wurden diese per Los in sechs Gruppen eingeteilt und nach einem gemeinsamen wintersportlichen Aufwärmprogramm konnten die „Nikolaus-Winterspiele“ beginnen.

Hierbei galt es für die einzelnen Gruppen, verschiedene Stationen zu absolvieren, bei denen jeder einzelne oder das Team seine Sportlichkeit und Geschicklichkeit einsetzen konnte. Dabei ging es weniger darum, wer der Beste ist, sondern vielmehr um den Spaß an der Sache.

So mussten alle im Team beim Schlaufenskifahren im gleichmäßigen Rhythmus eine gewisse Strecke „abfahren“, mit dem Schlitten einen Holzscheit durch einen Parcours transportieren, oder beim Eishockey einen Tennisball mit viel Geschick um die aufgereihten Skistiefel bugsieren.

Beim „Walnusszielwurf“ sowie beim „Nikolausstiefelwurf“ waren Treffsicherheit gefragt und bei der „Winterklamottenstaffel“ wiederum Geschick und Schnelligkeit.

Den Lohn für jede erfolgreich gelöste Station, erhielten die Wintersportler in Form eines bunten Weihnachtsstickers, den Sie auf ihren jeweiligen Mannschafts-Tannenbaum aufkleben konnten. So entstand nach und nach ein schön geschmückter Papierweihnachtsbaum.

Nach Beendigung der Spiele fanden sich alle Kinder und Familien in der Vereinsturnhalle ein und konnten sich erst einmal stärken, bevor dann dem sehnlichst erwarteten Besuch des Nikolauses entgegengefiebert wurde.

Dieser lies auch gar nicht lange auf sich warten und wurde gemeinsam mit seinem Begleiter, dem Knecht Ruprecht, mit einem fröhlich und lautstark gesungenen  „Lasst uns froh und munter sein“ willkommen geheißen.

Mit großem Respekt und Ehrfurcht lauschten die Kinder den Worten des Nikolauses. Neben ein wenig Tadel wusste dieser im Großen und Ganzen nur Positives zu berichten und so kam auch die Rute zur Freude aller nicht zum Einsatz.

Auch über die Übungsleiter konnte der Nikolaus nur Gutes berichten. Er bedachte alle mit einem großen Lob und dankte ihnen, sowie auch den zahlreichen Helfern und Eltern für deren Arbeit und Unterstützung im vergangenen Übungsjahr.

Und es kam noch schöner! Der Nikolaus war so zufrieden mit den Schuraer Sportkindern, dass er jedes auch noch mit einem kleinen Geschenk belohnte, bevor er sich wieder verabschieden musste!


 

Zum Seitenanfang

2. Wettkampftag des KILA-Cups 2019

Leichtathleten auch beim 2. Wettkampftag des KILA-Cups erfolgreich mit am Start

Am Mittwoch, 10.07.2019 fiel um 17.00 Uhr in Trossingen der Startschuss zum 2. Wettkampftag des Kinderliga-Cups 2019.

Nach einem gemeinsamen Aufwärmprogramm begannen die Wettkämpfen in den unterschiedlichen Altersgruppen.

Von der TG Schura waren wieder einige Leichtathleten mit von der Partie und konnten in ihren Altersgruppen teilweise in gemischten Mannschaften mit Kindern aus anderen Vereinen sehr gute Ergebnisse erzielen.

So erreichte Aaron Pattloch in der Altersgruppe U12 mit seinen Teamkollegen aus Möhringen und Spaichingen einen hervorragenden 2. Platz.

Disziplingen U12:

50-Meter-Sprint (Startblock)

Fünfsprung

Drehwurf (freie Ausführung – kl. Radmäntel)

800-Meter-Lauf

In der Altersgruppe U10 erkämpfte sich die Mannschaft der TG Schura mit Aimee Seemann, Sarah-Marie Gomes da Silva, Tabea Attermeyer und Linus Kull einen tollen 5. Platz.

Disziplinen U10:

40-Meter-Sprint (Tiefstart ohne Block)

Hoch-Weitsprung II (10 Meter Anlauf – EH 0,60 Meter)

Drehwurf (einfache Drehung – kl. Radmäntel)

Team Biathlon (ca. 650 Meter)

Einen ebenfalls hervorragenden 2. Platz erreichten Nora Attermeyer und Jan Winterhalter gemeinsam mit Mitstreitern aus Spaichingen in der Altersgruppe U8.

Disziplinen U8:

30-Meter-Sprint (Kauerstart, 2 Läufe)

Hoch-Weitsprung ! (5 Meter Anlauf – EH 0,45 Meter)

Drehwurf (Wurfauslage – kl. Radmäntel)

Team Biathlon (ca. 500 Meter)

Das war wieder eine tolle Leistung unserer Kids. Wir freuen uns mit Euch über die tollen Ergebnisse.

Zum Seitenanfang

Sommerabschlussfest der Kindergruppen

Zum gemeinsamen  Abschluss vor den Sommerferien trafen sich Kinder und einige Eltern der Abteilung Turnen/Leichtathletik am Montag, 08.07.2019.

Nachdem es morgens noch etwas geregnet hatte, war das Wetter am Abend perfekt und das Abschussfest konnte wie geplant stattfinden.

Treffpunkt war hier das Vereinsgelände der TG Schura an der alten Turnhalle. Nachdem sich die einzelnen Gruppen alle dort eingefunden hatten, wurden gemeinsam Würstchen gegrillt.

Das Grillen von Stockbrot an der großen Feuerschale fand großen Anklang und so konnten Kinder und Eltern einen schönen und gemütlichen „Feierabendhock“ vor der langen Sommerpause mit Spiel und Spaß genießen.

Die Übungsstunden gehen nun in die verdiente Sommerpause und beginnen wieder mit Schulbeginn.

Wir wünschen allen schöne Ferien und tolle Erlebnisse im Urlaub!

Zum Seitenanfang

Kinderliga-Cup Leichtathletik - Erfolgreicher Auftakt in Fridingen

 

Kinderliga-Cup Leichtathletik 2019 – TG-Kids in Fridingen mit Feuereifer dabei

 

Am Freitag, 17.05.2019 startete der Kinderliga-Cup in der Leichtathletik in die Saison 2019.

Die Serie der Kinderliga richtet sich nach dem Wettkampfsystem der „Neuen Kinderleichtathletik“ und erstreckt sich über drei Veranstaltungen. Erster Austragungsort war in Fridingen. Zu den ca. 60 teilnehmenden Sportlern aus dem Landkreis Tuttlingen gehörten auch 9 Leichtathleten der TG Schura.

 

Die unterschiedlichen Disziplinen -  abgestimmt auf die jeweiligen Altersgruppen U8, U10 und U12 -  sorgten für einen spannungsgeladenen und kurzweiligen Wettkampf.  Begeistert wetteiferten die Kinder untereinander um möglichst viele Punkte für sich und das eigene Team.

Jeder gab sein Bestes und so  erreichten unsere „Hellblauen Flitzer“ den  2. Platz und unsere Kleinsten „Die bunten Smarties“ einen tollen 7. Platz.

Die beiden Leichtathletik-Trainer Michaela und Juri Gaymann sind mächtig stolz auf ihre Kids.

Macht weiter so!!!!

Die weiteren Termine dieser Wettkampfserie sind: 

12. Juli 2019  in Trossingen

19. Oktober 2019 in Möhringen

Zum Seitenanfang

Leichtathleten erkämpfen sich erneut Kreismeistertitel

Leichtathleten erkämpfen sich Kreismeistertitel und zahlreiche Podiumsplätze

Kaum zwei Wochen nachdem die Leichtathleten der TG Schura für ihre Leistungen im Jahr 2018 bei der Sportlerehrung der Stadt Trossingen geehrt wurden, erkämpfen sie sich erneut den Kreismeistertitel.

Mit den Hallen-Mehrkampfmeisterschaften in Gosheim ist für unsere Leichtathleten am Samstag, 30.03.2019 der Startschuss für die Saison 2019 gefallen.

10 eifrige Sportler der TG Schura im Alter von 7 bis 10 Jahren traten im leichtathletischen Dreikampf an.

Beim Hallen-Wettkampf werden die drei Disziplinen den Indoor-Verhältnissen so angepasst, dass sie den Outdoor-Wettkämpfen gleichgestellt sind. Das heißt anstatt dem  Schlagball-Wurf mit dem 80g-Ball muss ein Medizinball (1kg/2kg) möglichst weit gestoßen werden. Der 50-Meter-Lauf geht über zwei Bahnen (Distanz 60 Meter) und der Weitsprung erfolgt zweibeinig aus dem Stand.

Das im Vorfeld stark auf diesen Wettkampf fokussierte Training zahlte sich aus und so konnten unsere Leichtathleten zur Freude ihrer Betreuer, Michaela und Juri Gaymann, sehr gute Leistungen erzielen.

Zahlreiche Podiumsplätze gingen an unsere „Leichtathletis“. Davon ein Kreismeistertitel im Einzel (Sarah-Marie Gomes Da Silva) sowie einer in der Mannschaftswertung (Sarah-Marie Gomes Da Silva, Tabea Attermeyer, Aimee Seemann)

Wieder ein toller Start in die Saison! Macht weiter so!

Zum Seitenanfang

Abteilungsversammlung 2019

Bei der Abteilungsversammlung am Donnerstag, 21.02.2019 konnte der in 2018 neu gewählte Abteilungsleiter einige Übungsleiter und Mitglieder aus der Abteilung und dem Gesamtverein begrüßen.

Mit einem Rückblick über das erste Jahr seiner Amtszeit eröffnete Abteilungsleiter Mate Jovic die Versammlung. Die Eindrücke dieses Jahres seien durchweg positiv gewesen, betonte er. Nachdem er als totaler Neuling den Führungsposten innerhalb der Abteilung  übernommen hatte, ging es in 2018 vor allem darum, den Gesamtverein im Jubiläumsjahr zu unterstützen. Höchst zufrieden konnte Jovic feststellen, dass dies gelungen sei und er bedankte sich auch nochmals bei allen Helfern, die im Vorfeld oder aber auch am Jubiläumswochenende mit ihrem Beitrag die erfolgreiche Veranstaltung möglich gemacht haben.

Nach dem Rückblick über das Vereinsjahr, hatten die Übungsleiter Gelegenheit, aus ihren Gruppen zu berichten. Auch Jugendleiterin Doris Fischer berichtete über die erstmals durchgeführte Jux-Olympiade beim Jubiläumsfest sowie über die erfolgreiche Durchführung der Kinder-Nikolaus-Feier im Dezember.

Bei der darauffolgenden Entlastung des Abteilungsvorstandes konnte TG-Vorsitzende Ellen Schweser mit großer Zufriedenheit feststellen, dass der Übungsbetrieb, in der mit über 300 Mitgliedern größten Abteilung der TG Schura, reibungslos abläuft und sich das sportliche Angebot bei Klein und Groß starker Beliebtheit erfreut. Mit einem Dank an alle Übungsleiter und deren ehrenamtliches Engagement konnte sie der Versammlung die Entlastung des Abteilungsvorstandes bedenkenlos empfehlen.

Nach einstimmiger Entlastung ging es zu den Wahlen. Neu zu besetzen waren die Posten des stellvertretenden Abteilungsleiters, des Schriftführers, eines Beisitzers sowie des Kampfrichterwartes. Da sich hier alle bisherigen Amtsinhaber wieder zur Verfügung gestellt hatten, konnten die Wahlen zügig durchgeführt werden. In ihren Ämtern wurden Michaela Gaymann (stellv. Abteilungsleiterin), Annette Liesch (Schriftführerin), Anna-Maria Kokorin (Beisitzerin) und Juri Gaymann (Kampfrichterwart) für zwei weitere Jahre bestätigt.

Zum Seitenanfang

Leichtathleten zum Saisonabschluss erfolgreich

Leichtathleten starten zum Saisonabschluss beim Kinderliga-Cup in Gosheim

Auch in diesem Jahr wurde die Kinderliga als Mannschaftswettbewerb für die Leichtathleten der Altersgruppe U8, U10 und U12 durchgeführt. Die Kinderliga ist ein Wettbewerb, der sich über drei Veranstaltungstermine erstreckt. Beim letzten Wettkampf der Saison 2018 am 24.11.2018 waren die „Leichtis“ der TG Schura wieder erfolgreich.

Zwei Teams der TG Schura traten bei diesem Wettkampf in den Altersklassen U10 und U8 gegen weitere Mannschaften aus Trossingen, Fridingen, Spaichingen, Möhringen und Gosheim in unterschiedlichen Disziplinen gegeneinander an. Eine Mannschaft bestand aus vier bis max. sechs Kindern.

Die Disziplinen in den jeweiligen Altersgruppen waren:

U8 – Einbeinhüpferstaffel mit Reifen (2 Minuten), Hoch-Weitsprung mit 5 Meter Anlauf, Medizinball Stoßen (800g), Hindernissprintstaffel (2 Minuten)

U10 – Einbein-Wechselsprünge in Reifen, Hoch-Weitsprung (10 Meter Anlauf), Medizinball Stoßen (2 kg), Hindernissprintstaffel (3 Minuten)

Beide Mannschaften der TG Schura belegten einen erfolgreichen 3. Platz!

Zur Mannschaft U10 – „Die Sternschnuppen“ gehörten:

Sarah-Marie Gomes Da Silva, Tabea Attermeyer, Rabea Killi, Phillipp Hayer, Leon Seemann

Für die Mannschaft U8 – „Die Monde“ waren am Start:

Nora Attermeyer, Aimée Seemann, Christian Hohner, Jonas Hayer, Jan Winterhalter

Es war ein toller Wettbewerb, bei dem Kinder und Betreuer sehr viel Spaß hatten.

Mit diesen Platzierungen können die „Leichtis“ beruhigt in die Winterpause gehen und der nächsten Saison positiv entgegen blicken. Es ist noch Luft nach oben!!!

Vielen Dank den beiden Trainern Michaela und Juri Gaymann!

Zum Seitenanfang

Leichtathleten starten erfolgreich in die neue Saison

Leichtathleten starten erfolgreich in die Saison 2018

Mit den Hallen-Mehrkampfmeisterschaften in Gosheim ist für unsere Leichtathleten am Samstag, 17.03.2018 der Startschuss für die Saison 2018 gefallen.

12 eifrige Sportler der TG Schura (7 Jungen/5 Mädchen) im Alter von 7 bis 10 Jahren traten im leichtathletischen Dreikampf an.

Wie immer werden bei diesem Hallen-Wettkampf die drei Disziplinen den Indoor-Verhältnissen so angepasst, dass sie den Outdoor-Wettkämpfen gleichgestellt sind. Anstatt dem Schlagball-Wurf mit dem 80g-Ball wird ein Medizinball (1kg/2kg) möglichst weit gestoßen, der 50-Meter-Lauf geht als Pendellauf über eine Distanz von 60 Metern und der Weitsprung erfolgt zweibeinig aus dem Stand.

Das im Vorfeld stark auf diesen Wettkampf fokussierte Training zahlte sich aus und so konnten unsere Leichtathleten zur Freude ihrer Betreuer, Michaela und Juri Gaymann, sehr gute Leistungen erzielen.

Insgesamt 7 Podiumsplätze gingen an unsere Sportler. Davon ein Kreismeistertitel im Einzel (Sarah-Marie Gomes Da Silva) sowie einer in der Mannschaftswertung (Sarah-Marie Gomes Da Silva, Rabea Killi, Tabea Schröder).

Wieder ein toller Start in die Saison! Macht weiter so!

Zum Seitenanfang

Abteilungsversammlung 2018

Jahresversammlung Abteilung Turnen/Leichtathletik am 24.02.2018

Mate Jovic neuer Abteilungsleiter der Abteilung Turnen/Leichtathletik

Bei der Abteilungsversammlung am Samstag, 24.02.2018 konnte die Abteilungsleitung einige Übungsleiter und Mitglieder aus der Abteilung und dem Gesamtverein begrüßen.

Mit einem Rückblick über das vergangene Jahr eröffneten Abteilungsleiterin Andrea Bumüller und Stellvertreterin Annette Liesch die Versammlung.

Zu Beginn des Jahres galt es, für das Kinder- und Vorschulturnen einen neuen Übungsleiter zu finden, nachdem die bisherige Leitung aus beruflichen Gründen dies nicht mehr ausführen konnte. Erfreulicherweise wurde aber mit Sandra Hohner schnell jemand gefunden, so dass der Übungsbetrieb ohne Pause weitergehen konnte.

Nach dem Rückblick über das Vereinsjahr, hatten die Übungsleiter Gelegenheit, aus ihren Gruppen zu berichten. Auch Jugendleiterin Doris Fischer berichtete über die erstmals durchgeführte TG Schura-Sommer-Spaß-Olympiade „TGSSO“ sowie über die erfolgreiche Durchführung der Kinder-Nikolaus-Feier im Dezember.

Bei der darauffolgenden Entlastung des Abteilungsvorstandes konnte der stellvertretende TG-Vorsitzende, Hans-Dieter Kohler, mit großer Zufriedenheit feststellen, dass der Übungsbetrieb, in der mit über 300 Mitgliedern größten Abteilung der TG Schura, reibungslos abläuft und sich das sportliche Angebot bei Klein und Groß starker Beliebtheit erfreut. Hans-Dieter Kohler betonte die Wichtigkeit dieser Abteilung, da hier auch die Kinder- und Jugendgruppen angesiedelt sind. Mit einem Dank an alle Übungsleiter konnte er der Versammlung die Entlastung des Abteilungsvorstandes bedenkenlos empfehlen.

Nach einstimmiger Entlastung ging es zu den Wahlen. Neu zu besetzen waren die Posten des Abteilungsleiters und der Stellvertretung. Hier kamen Mate Jovic als Abteilungsleiter für zwei Jahre und Michaela Gayman als Stellvertreterin für ein Jahr neu in das Abteilungsteam. In ihren Ämtern wurden Doris Fischer als Jugendleiterin und Ulrike Kohler als Beisitzerin für zwei weitere Jahre bestätigt.

Zum Seitenanfang

TGSSO - TG Sommer-Spaß-Olympiade

TGSSO – TG Sommer-Spaß-Olympiade erfolgreich ausgetragen

 

Nachdem die Olympiade zum ersten Termin im Juli aufgrund der Wetterlage nicht ausgetragen werden konnte, stand nun der Freitag, 08.09.2017 bei der TG Schura ganz im Zeichen von Olympia!

 

Das für den Tag noch eigens organisierte „Schlecht-Wetter-Programm“ kam an diesem schönen Spätsommertag zur Freude aller nicht zum Zug.

 

Beginnend mit der Einteilung der 18 Teilnehmer in Mannschaften, sowie einem kleinen Aufwärmprogramm, traten die Teams aus Deutschland, Griechenland, Großbritannien und Schweden gut gelaunt zum Wettkampf an.

 

In der ersten Phase galt es die Disziplinen wie das „Bobby-Car-Rennen“, den „Skilauf“, das „Holzstapeln“ und die „Kleiderstaffel“ möglichst schnell und mit Geschick zu absolvieren, um sich eine gute Ausgangsposition für die zweite Runde zu sichern.

Der Teamgeist war bei allen entfacht und so konnte es nach einer kleinen Pause mit einer Stärkung in Form von Obst auch gleich mit den nächsten vier Herausforderungen weitergehen.

„Gummistiefel-Weitwurf“, „Ringlauf“, „Tennisschläger-Hockey“ und „Schleuderball“ brachten allen viel Spaß.

 

Die Siegerehrung wurde natürlich mit Spannung erwartet. Die Zeit bis dahin verbrachten die Teilnehmer mit einem Gemeinschaftsspiel und einer richtigen Stärkung in Form von leckerer Pizza.

 

Endlich war es dann soweit! Unsere Vorsitzende Ellen Schweser konnte die Gewinner der ersten TGSSO-Spiele bekanntgeben.

Auf den Plätzen eins und zwei landeten punktgleich die Teams aus Deutschland und Schweden, knapp gefolgt von Großbritannien und Griechenland.

Alle Mitstreiter wurden natürlich mit einer „TGSSO-Medaille“ und einem kleinen Präsent belohnt!

Es war ein toller Nachmittag, der allen viel Spaß und Freude gebracht hat.

An dieser Stelle nochmals ein Dankeschön an alle Eltern, die uns als „Mannschaftsbetreuer“ und „Küchenpersonal“ zur Seite gestanden haben. Ebenfalls auch nochmals Danke an das TGSSO-Organisations-Team!

Zum Seitenanfang

TG Leichtathleten treten bei Kinderliga an

Auch in diesem Jahr wurde die Kinderliga als Mannschaftswettbewerb für die Leichtathleten der Altersgruppe U8, U10 und U12 durchgeführt. Die Kinderliga ist ein Wettbewerb, der sich über drei Veranstaltungstermine erstreckt. Ausgetragen wurden die diesjährigen Wettbewerbe in Schura, Trossingen und Gosheim.

An den drei Abenden traten ca. 60 Kinder aus Schura, Trossingen, Fridingen, Spaichingen, Möhringen und Gosheim als Team in unterschiedlichen Disziplinen gegeneinander an. Eine Mannschaft bestand aus vier bis max. sechs Kindern.

 

Die Disziplinen in den jeweiligen Altersgruppen waren:

U8 – Zielweitsprung, Laufen 30 Meter, Standwerfen

U10 – Zonenweitsprungstaffel 3 Min., Laufen 40 Meter, Weitwurf mit Anlauf 3 Meter, Hindernisstaffel über Bananenkisten 3 Min.

U12 – Weitsprung, 50-Meter-Lauf, Werfen mit dem 50g-Ball, Hindernisstaffel über Bananenkisten auf Zeit 

Aus Schura war in jeder Altersgruppe eine Mannschaft am Start.

 

Zur Mannschaft U8 – „Die Sternschnuppen“ gehörten:

Mathilda Skarpetko, Tabea Attermeyer, Tabea Schröder, Philipp Hayer und Jan Jovic

Ergebnis: Platz 2

Für die Mannschaft U10 – „Die bunten Smarties“ waren am Start:

Rabea Killi, Leonie und Sarah-Marie Gomes Da Silva, Aaron Pattloch und Kolja Gaymann

Ergebnis: Platz 4

Der Mannschaft U12 – „Blitz Blitz - coole Kids“ gehörten an:

Lara Schmid, Maja Skarpetko, Aike Killi und Leon Borree

Ergebnis: Platz 4

 

Die Wettkämpfe gingen jedes Mal von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr. Es war ein toller Wettbewerb, bei dem Kinder und Betreuer sehr viel Spaß hatten.

Einer Fortsetzung in 2018 wird bereits entgegen gefiebert!!!

Hier auch nochmals vielen Dank an die vielen Helfer und Kuchenbäcker, die eine Ausrichtung des Wettbewerbs in Schura möglich gemacht haben.

Zum Seitenanfang

Herrengymnastik "50+" feiert 20-jähriges Bestehen

Eine Gymnastkgruppe speziell für Männer! - Diese Idee hatte vor genau 20 Jahren die damalige Leiterin der Abteilung "Turnen-Leichtathletik" sowie Übungsleiterin im Frauenturnen, Ramona Schoch!

Die Idee fand großen Zuspruch und die Gruppe besteht bis heute. Die Männer treffen sich immer Dienstags um 19 Uhr für eine Stunde in der Schuraer Kellenbachhalle. Neue Teilnehmer sind willkommen.

Bis zum Sommer 2014 wurde die Gruppe von Klaus Becker geleitet, dann übernahm Wilhelm Haller die Leitung. Das Interesse an der Gymnastik ist ungebrochen und groß. Manche Männer kommen schon seit der ersten Stunde. Alle wollen einfach fit bleiben.

Die Übungsstunde beginnt immer mit einem lockeren Aufwärmen. Nach einigen Runden, mal langsam, mal im Laufschritt, sind die Turner aufgewärmt und die Matten werden hervorgeholt. Auf diesen führen die Männer Übungen zur Kräftigung, zur Dehnung und zur Lockerung von Muskeln und Gelenken durch. Dabei bedient sich ihr Chef der unterschiedlichsten Elemente: Da sind Einheiten aus der Skigymnastik genauso zu finden, wie Pilates-Bestandteile und Übungen aus der Leichtathletik.

Wilhelm Haller und die Ü50 Männer streben nicht nach sportlichen Höchstleistungen. Sie machen sinnvolle Gymnastik, die dem Körper Spannung und Entspannung im richtigen Maß bringt. Und dabei haben sie auch noch eine Menge Spaß. Wer im Anschluss an die Gymnastikstunde noch Energie hat, bleibt und spielt noch etwa eine halbe Stunde Volleyball. Und danach ist bestimmt noch Zeit für ein kühles Bier.

Zum Seitenanfang

Wieder gehen Titel nach Schura

Hallenmehrkampf in Gosheim – Wieder gehen Kreismeistertitel nach Schura

Mit dem Hallenmehrkampf in Gosheim starteten unsere Leichtathleten am Samstag, 01.04.2017 in die Saison 2017.

Für die eifrigen Sportler galt es, sich im leichtathletischen Dreikampf zu bewähren.

Beim Hallen-Wettkampf werden die drei Disziplinen den Indoor-Verhältnissen so angepasst, dass sie den Outdoor-Wettkämpfen gleichgestellt sind. Das heißt anstatt dem Schlagball-Wurf mit dem 80g-Ball muss ein Medizinball (1kg/2kg) möglichst weit gestoßen werden. Der 50-Meter-Lauf geht über zwei Bahnen (hin- und zurück) und der Weitsprung erfolgt zweibeinig aus dem Stand.

Unsere Leichtathleten konnten das in den Übungsstunden Gelernte hervorragend umsetzen und zur Freude ihrer Betreuer, Natascha Heimburger und Juri Gaymann, sehr gute Leistungen erzielen.

Insgesamt waren die Teilnehmer der TG mehrmals auf dem Siegertreppchen vertreten, sei es in den Einzelwertungen oder in der Mannschaft.

Wieder ein toller Start in die Saison!