Turngemeinde Schura

Sie befinden sich auf: Startseite > Das war´s...

Ostereierweitwerfen 2019

Zum Seitenanfang

Der Nikolaus war da!

Am Samstag, 01.12.2018 fand die alljährliche Kinder-Nikolausfeier der Turngemeinde Schura statt. Zahlreiche Kinder folgten der Einladung zur „Spurensuche durch den Winterwald“. Kreativ, wie in jedem Jahr, hatte das Planungsteam sich auch dieses Mal wieder etwas ganz Besonderes für die jüngsten TG-Mitglieder einfallen lassen. In fünf verschiedenen Gruppen ging es in unterschiedliche Waldgebiete rund um das Schuraer Vereinsgelände. Jede Gruppe bekam eine bestimmte weihnachtliche Figur zugewiesen. So gab es die Gruppe „Nikolaus“ und „Knecht Ruprecht“ oder das „Lebkuchenhaus“, den „Weihnachtsbaum“ und den „Schneemann“.

Im Wald angekommen, galt es für jede Gruppe fünf verschiedene Aufgaben zu lösen. Beispielsweise mussten die Kinder beim „Tannenzapfen-Weitwurf“ oder „Brezel-Limbo“ ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen, oder bei den Bilder- und Worträtseln ihre Spürnasen einsetzen. Geschicklichkeit wurde bei den Balancieraufgaben ebenso gefordert wie der Teamgeist bei der gemeinsamen Suche nach den goldenen Nüssen. Den Lohn für jede erfolgreich gelöste Aufgabe, erhielten die Spurensucher in Form eines Puzzleteils passend zur jeweiligen Gruppenfigur.

Nach der Rückkehr zur alten Turnhalle, wo die Kinder bereits von ihren Familien erwartet wurden, gab es zunächst eine kleine Stärkung, bevor die gesammelten Puzzleteile nun zum Einsatz kommen sollten. In der Halle wartete bereits ein vorbereitetes Winterbild, in welches die einzelnen dort fehlenden Teile nun eingefügt werden mussten. Nach und nach konnte jede Gruppe das Winterbild komplettieren.

Und dann war es wieder soweit! Mit einem fröhlich und lautstark gesungenen „Lasst uns froh und munter sein“ wurden Nikolaus und Knecht Ruprecht willkommen geheißen.

Mit großem Respekt und Ehrfurcht lauschten die Kinder den Worten des Nikolauses. Neben ein wenig Tadel wusste dieser im Großen und Ganzen nur Positives zu berichten und so kam auch die Rute des finster dreinblickenden Knecht Ruprecht zur Freude aller nicht zum Einsatz. Auch über die Übungsleiter konnte der Nikolaus nur Gutes berichten. Er bedachte alle mit einem großen Lob und dankte ihnen, sowie auch den zahlreichen Helfern und Eltern für deren Arbeit und Unterstützung im vergangenen Übungsjahr.

Und es kam noch schöner! Der Nikolaus war so zufrieden mit den Schuraer Sportkindern, dass er jedes auch noch mit einem kleinen Geschenk belohnte, bevor er sich wieder verabschieden musste!

Zum Seitenanfang

125 mal Dankeschön!

Danke sagen möchten wir allen Beteiligten, die zum Gelingen der beiden Festtage aus Anlass des 125-jährigen Bestehen der TG Schura beigetragen haben.

 

Danke für und an… dies und das!

 

Arbeitsdienst & Planungsteam

Musik & Technik

Berichterstattung der Presse

Nacht- & Tagschicht

Coole Grußworte

Oldtimerschau

Dorffest- & TGS-Kombination

Plaketten & Plakate

Echt tolle Geschenke

Qualifizierte Hobbyköche

Fingerfood-Spenden

Ruhe vom Straßenverkehr

Gottesdienst

Spaßolympiade

Hilfe aus allen Bereichen

Tischdeko & Blumenschmuck

Ideen & Gedanken

Unterstützung

Jubiläumsbroschüre

Vorführungen & Tanzauftritte

Kooperationspartner

Wetter

Licht & Strommanagement

Zelt aus Weigheim

Zum Seitenanfang

Danke - Arbeitsdienst Tag 2

Am Samstag, 26. Mai ging die Arbeit am Hartplatz in die zweite Runde.  Zahlreiche Helfer unterstützen die Aktion. Ziel erreicht, Unkraut weg und Stolperfallen beseitigt. Prima gelaufen!



Zum Seitenanfang

Allen Helfern vielmals Dankeschön!

Am Samstag, 19. Mai wurde der Zaun instandgesetzt und die Betonplatten vom Unkraut befreit. Dann kam nach der Mittagspause Regen und Hagel. Der Arbeitsdienst wurde beendet.



Zum Seitenanfang

Schrottsammlung 2018 - super Erfolg!

Viel Arbeit gab's und noch mehr Schrott! 18 fleißige TGler, fast ausschließlich aus der Handballabteilung, sammelten unermüdlich am Samstag, 28. April 2018 Altmetalle aller Art in und um Schura. 
Um 8:00 Uhr ging es los, gegen 16:00 Uhr war dann Feierabend angesagt.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 21,565 Tonnen kamen zusammen und bringen ein schönes "Zubrot" in die TG-Kasse.

Ein prima Ergebnis!
Vielmals Dankeschön an alle Beteiligten! 

Zum Seitenanfang

250. TGS-aktuell

Klein aber fein...

Hier lesen!

Zum Seitenanfang